DRK - KV Jeverland e.V.
Sophienstraße 30
26441 Jever

Telefon: 04461 / 748680
Telefax: 04461 / 7486819

Nachricht schicken



Aktuelle Stellenangebote

Ausbildung
EH-Kurs
Mittwoch, d. 22.08.2018
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(Schortens, Königsbergerstr. 47)

EH am Kind
Samstag, d. 20.10.2018
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(Schortens, Königsbergerstr. 47 )


Aktuelle Sanitätsdienste
32. Jever-Fun-Lauf
Heute um 12:45 Uhr
(Landkreis Friesland, Stadt Schortens)
Aufbau Jever Fun Lauf
Heute um 09:00 Uhr
(Landkreis Friesland, Stadt Schortens)
Sande Mobil
Am 26.08.2018, 10:00 Uhr
(Marktplatz Sande)
Wachdienst Kreisverband
Am 31.08.2018, 00:00 Uhr
(Campingplatz Schillig)




Login:

 

Presseartikel

Wechsel und viele neue Ideen (Nordwest Zeitung) (20.08.2014)

Geschäftsführer Gerd Carls in Ruhestand verabschiedet

Neue Geschäftsführerin des DRK Jeverland wird am 1. September Mirela Krüger. Die studierte Pflege-Managerin und Betriebswirtschaftlerin bringt neue Ideen mit.

DRK-Geschäftsführer Gerd Carls (rechts) geht zum 1. September in Ruhestand. Seine Nachfolgerin Mirela Krüger (3. von links) stellte der Vorstand aus Arne Cordes-Gebken, Hans Stümer und Heinz Memmen sowie Geschäftsstellen-Leiterin Katja Lücke vor.

Jever Nach knapp 30 Jahren vollzieht der Kreisverband Jeverland des Deutschen Roten Kreuzes einen Wechsel in der Geschäftsführung: Zum 1. September geht Geschäftsführer Gerd Carls, 63 Jahre alt, in Ruhestand. Seine Nachfolgerin ist Mirela Krüger, 35 Jahre alt. Sie war im April vom DRK-Vorstand nach einer internen Ausschreibung, auf die sich zwei Bewerber gemeldet hatten, einstimmig vom Vorstand gewählt worden.

„Wir haben Frau Krüger einen unbefristeten Arbeitsvertrag angeboten – vielleicht wird sie ja ebenfalls in 30 Jahren die Geschäftsführung an einen Nachfolger übergeben“, sagte DRK-Vorsitzender Heinz Memmen am Dienstag bei der Vorstellung der neuen Geschäftsführerin.

Mirela Krüger stammt aus Rumänien, hat dort ein Studium der Betriebswirtschaft abgeschlossen und ist examinierte Krankenschwester. Sie absolvierte in Deutschland außerdem ein Studium zur Pflegewirtin und qualifiziert sich berufsbegleitend an der Hochschule Hannover im Masterstudiengang Management für Pflege- und Gesundheitsberufe weiter. Ihr Mann arbeitet ebenfalls beim DRK in der Bereitschaft Sande, die beiden haben ein fünfjähriges Kind. An der DRK-Geschäftsführung reize sie die Kombination aus Pflegemanagement und Betriebswirtschaft, sagt sie.

Die neue Geschäftsführerin hat einige Pläne für Veränderungen und neue Betätigungsfelder. „Mit dem Wechsel sind neue Ideen verbunden“, sagte auch Vorsitzender Heinz Memmen: Nachdem Gerd Carls gemeinsam mit Schatzmeister Hans Stümer „alles angefasst hatte, was bisher nie angefasst wurde“, schreibt der Kreisverband schwarze Zahlen – und will nun an die Sanierung und Modernisierung seiner Immobilien gehen. Auch neue Fahrzeuge müssen beschafft werden, so Memmen. „Wir haben viel Arbeit vor uns“, sagte er und sagte der neuen Geschäftsführerin die Unterstützung des Vorstands zu.

Ausgebaut werde sicherlich der Pflegebereich: Aktuell betreut der DRK-Pflegedienst 118 alte Leute – „es werden sicherlich mehr werden“, sagte Memmen.

Er dankte Gerd Carls für seinen Einsatz für den DRK-Kreisverband. Der 63-Jährige war seit 1. Oktober 1985 als Kreisgeschäftsführer tätig und hat seitdem die Entwicklung des DRK mitbegleitet. So berichtete Carls, dass 1986 die Bilanzsumme des Verbands 198?000 Mark betragen hatte, 2013 liegt sie bei 886?000 Euro. „Als Geschäftsführer habe ich immer im Hintergrund die Fäden gezogen und in 30 Jahren einiges bewegt“, zog er eine positive Bilanz seiner Arbeit.

Er dankte allen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen des Kreisverbands sowie dem Landesverband für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.



zurück
Besucher: 245222 | heute: 13
...by seiten-bauer.com